SOLLENAU

Lebensqualität für alle Generationen

Mit dem Aufgang der Sonne und frischen Semmeln mit Butter und Erdbeermarmelade ging unsere 1. Sollenauer Abenteuernacht gestern zu Ende. Im Rahmen der „familienfreundlichegemeinde“ luden wir vom 28. bis 29. August 2019 zum Zelten in den Funpark ein. Für knapp 50 Kinder begann damit ein Abenteuer, dem sie mutig entgegenstanden. Gemeinsam rösteten sie Marshmallows, Würstchen und Co., saßen rund ums hell fackelnde Lagerfeuer, während Gitarrenklänge die Luft erfüllten, vertrieben sich die Zeit mit spannenden Spielen und unternahmen eine Fackelwanderung, als die Nacht ins Land zog. Danach schlüpften unsere Kids in ihre Schlafsäcke und übernachteten in Zelten, wo sie den beruhigenden Geräuschen der Natur lauschten und mit ihrem Lieblingsstofftier kuschelten. Selbstverständlich gab es rund um die Uhr Betreuungspersonal, die auf unsere Sprösslinge aufpassten. An dieser Stelle möchten wir uns bei all jenen bedanken, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben. Mit unserer Abenteuernacht, die bestimmt auch nächstes Jahr wieder stattfinden wird, feierte unser Ferienprogramm einen gelungenen Abschluss. In diesem Sinne wünschen wir allen SchülerInnen einen guten Start ins neue Schuljahr, welches trotz den bevorstehenden Herausforderungen, viel Freude bringen soll.

Mehr Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite.

Abenteuernacht
Foto (v.l.n.r.): Betreuer Clemens Drazenowitsch, VBGM Franz Bauernfeind, BGM Stefan Wöckl, GR Petra Ramoser mit TeilnehmerInnen der Abenteuernacht

Foto: Lisa Kahrer / Text: Daniela Laas