SOLLENAU

Lebensqualität für alle Generationen

Ein besonderes Jubiläum feierte heuer Organisator und GR Anton Ofner mit seinem Team, als er zum zehnten Petrifelder Christkindlmarkt einlud, der auch dieses Jahr wieder ganz im Zeichen des Kunsthandwerks stand und zum Magneten für zahlreiche BesucherInnen wurde. Vom 14. bis 15. Dezember 2019 verwandelte sich unser Petriplatz in ein kleines Weihnachtsdorf, bei dem kein Wunsch offen blieb: Kulinarische Köstlichkeiten luden zum Verweilen ein und eine Vielzahl an qualitativem Kunsthandwerk aus der Region, boten die perfekte Gelegenheit noch Geschenke für das bevorstehende Fest einzukaufen. Musikalische Weihnachtsklänge des Salterinas Klangwelt Ensembles erfreuten unsere Ohren und ein Perchtenlauf mit „Krampas Pass Salchenowe“ trieb uns für wenige Augenblicke die Gänsehaut über den Körper, ehe wir uns von dem fantastisch inszenierten Spektakel in den Bann zogen ließen. Das Christkind durfte selbstverständlich nicht fehlen und so schaute es an beiden Tagen vorbei, um Jung und Alt mit Süßigkeiten zu belohnen. Eine Backwerkstatt für Kinder, seitens der Bäckerei Zirngast, und Weihnachtslieder, die von „Hannes“ einmal ganz anders dargeboten wurden, rundeten das zweitägige Event perfekt ab. Auch Bürgermeister Stefan Wöckl, seine Gattin Ing. Doris Wöckl, sowie etliche VertreterInnen des Gemeinderates, wie GGR Hermann Kögl, GGR Petra Ramoser, GR Jürgen Hütterer und GR Michael Kofler, ließen sich nicht die Gelegenheit entgehen, dem Christkindlmarkt einen Besuch abzustatten und die gemütliche Atomsphäre bei Glühwein, Maroni und Co. zu genießen.

Wir gratulieren Organisator GR Anton Ofner und seinem Team wie Desiree Freis, Sandra Koisser, Nicole Pichl, Monika Horejs, Elisabeth Eidler, Weinheuriger – Weingut Gaitzenauer und vielen anderen, zu dem mehr als gelungenen Christkindlmarkt. Congratulations!

Mehr Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite

Christkindlmarkt
Foto/Text: Daniela Laas

Der vorweihnachtlichen Hektik sind wir am Donnerstag, den 12. Dezember 2019 entflohen, als uns Musicaldarsteller, Sänger und Entertainer Werner Auer mit seiner Liveband auf das bevorstehende Weihnachtsfest einstimmte. Mit einer Auswahl von seinen Lieblingsweihnachtsliedern, stimmungsvollen Musicalsongs und Geschichten, die die „ruhige“ Zeit des Jahres mehr als treffend aufs Korn genommen haben, sorgte das Multitalent für Unterhaltung auf Spitzenniveau. Als Special Guest durften wir Musicaldarstellerin Anna Burger an diesem Abend begrüßen, die das Publikum im Leopold Grünzweig Zentrum restlos begeisterte. Für lauten Beifall sorgte auch der Auftritt von SchülerInnen unseres Musikschulverbandes Steinfeldklang zu Beginn der Show, die mit den Songs „Ein Mensch zu sein“, „Listen“ und „Beautiful City“ einmal mehr zeigten, was in ihnen steckt. Wir bedanken uns für diesen grandiosen Abend und ziehen den Hut vor der Leistung jedes einzelnen Künstlers, die nicht umsonst mit Standing Ovations honoriert wurde.  

Mehr Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite

Werner Auer
Foto/Text: Daniela Laas

Eine Tradition, die bereits seit vielen Jahren besteht, ist unsere Weihnachtsfeier im Sozialzentrum, wo BewohnerInnen, Angehörige sowie VertreterInnen seitens des Sollenauer Gemeinderats zusammenkommen, um in gemütlicher Atmosphäre die Adventszeit zu genießen. Auch dieses Jahr wurde der Brauch fortgesetzt und unser Sozialzentrum am Mittwoch, den 11. Dezember 2019 zum Mittelpunkt von Weihnachtsvorfreude. Referent für „Familie und Soziales“ GGR Hermann Kögl hielt zu Beginn der Feierlichkeiten eine kurze Ansprache und übergab im Anschluss das Wort an Bürgermeister Stefan Wöckl, welcher sich bei Daniela Eibensteiner und Sonja Dobrisek für die gute Zusammenarbeit bedankte. Bei deftigen Speisen, Weihnachtsbäckereien und einem guten Schlückchen Wein, wurde die Weihnachtszeit zelebriert, während „Rudi“ mit beschwingten Weihnachtssongs für Stimmung sorgte.

Mehr Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite

Weihnachtsfeier im Sozialzentrum
Foto (v.l.n.r.): BGM Stefan Wöckl, Sonja Dobrisek, Daniela Eibensteiner, GGR Hermann Kögl
Foto/Text: Daniela Laas

Knapp 30 KünstlerInnen aus Sollenau, Eggendorf und Umgebung sowie auch aus Wien und dem Burgenland kamen am Dienstag, den 10. Dezember 2019 im Gasthaus am Kirchenfeld zusammen, um gemeinsam besinnliche Stunden in der Weihnachtszeit zu verbringen. Seit Juli 2013 besteht die Künstlerplattform in Sollenau, welche sich im darauffolgenden Jahr mit der Künstlergruppe Eggendorf zusammenschloss und sich seitdem „EGSO“ nennt. Mit viel Passion und Herzblut führt Ursula Katharina Schratt die Künstlerplattform EGSO an und hielt liebevolle Worte parat, als sie die zahlreichen kreativen Köpfe begrüßte. Glückliche Gesichter gab es auch beim Engerl-Bengerl-Spiel, wo viele selbstgemachte Weihnachtsgeschenke neue BesitzerInnen fanden. Zu der Weihnachtsfeier war auch Bürgermeister Stefan Wöckl eingeladen, der sich mit Freude zu der bunten Mischung an Künstlertalenten gesellte. Bei der tollen Stimmung und der schmackhaften Küche, wurde noch bis spät abends gefeiert.
Wir sagen Danke uns für den wundervollen Abend und sind überaus glücklich, dass wir, im Rahmen jener Weihnachtsfeier, noch weitere KünstlerInnen für unser Projekt „Kunst im Zentrum“ dazu gewinnen konnten, die mit der Gestaltung von weiteren Parkbänken sowie -tischen, unseren Hauptplatz in einen kleinen Künstlerpark verwandeln werden.

EGSO
Foto/Text: Daniela Laas

Bereits zum dritten Mal lud die Freiwillige Feuerwehr Sollenau am Samstag, den 07. Dezember 2019 zum Punsch- und Glühweinstand beim Feuerwehrhaus, welcher mittlerweile zur Tradition wurde.
Heißgetränke für Groß und Klein, eine herzhafte Krautsuppe sowie Adventmarktklassiker wie Maroni und Kartoffeln zogen eine Vielzahl an BesucherInnen an, die in gemütlicher Atmosphäre die Weihnachtszeit hochleben ließen. Für grandiose Unterhaltung sorgte ebenso der Krampas Pass Salchenowe, welcher mit einem kleinen Perchtenlauf die BesucherInnen überraschte. Auch Bürgermeister Stefan Wöckl, seine Gattin Ing. Doris Wöckl und einige VertreterInnen seitens des Sollenauer Gemeinderats schauten vorbei und genossen die gemütliche Atmosphäre.

„Chapeau!“ an Feuerwehrkommandant OBI Gerd Schindl, BA und seinem Team für diese mehr als gelungene Veranstaltung.

Mehr Fotos gibt es auf unserer Facebook-Seite

Feuerwehr
Foto/Text: Daniela Laas